Veranstaltungen

2018

Mai

Johannes Kram stellt seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … vor.
Dienstag, 15. Mai, 15 Uhr

Demokratieladen, Margarethenstr. 11, 07768 Kahla
Jasper Nicolaisen stellt seinen Roman Ein schönes Kleid – Roman über eine queere Familie vor.
Donnerstag, 17. Mai, 19.30 Uhr
Bildungsprojekt Qube, Lange Str. 60, 17489 Greifswald
Koschka Linkerhand stellt ihr Buch Feministisch streiten – Texte zur Vernunft und Leidenschaft unter Frauen vor.
Mittwoch, 23. Mai, 19.30 Uhr
Café KOZ, Studihaus, Campus Bockenheim, Mertonstraße 26-28, 60325 Frankfurt am Main
Veranstalter: Referat für politische Bildung im AStA der Uni Frankfurt
Koschka Linkerhand stellt ihr Buch Feministisch streiten – Texte zur Vernunft und Leidenschaft unter Frauen vor.
Donnerstag, 24. Mai, 19.30 Uhr
Margarete Bieber Saal, Ludwigstraße 23, Gießen
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Freitag, 25. Juni, 20 Uhr
Frauenpavillon im Stadtpark, Linsebühlstr. 83a, 9000 St. Gallen
mit Barbetrieb und italienischem Buffet
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Samstag, 26. Mai, 19.30 Uhr
Castillo del Vino, Balmweg 24, 3007 Bern
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Montag, 28. Mai, 18 Uhr
Fraum*, Mattengasse 27, 8005 Zürich
Im Rahmen der Diversity Week / CSD Neustrelitz
Tilmann Warnecke
und Björn Seeling stellen ihr Buch Heteros fragen, Homos antworten vor.
Donnerstag, 31. Mai, 19 Uhr
Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, Schloßstrßae 12/13, 17235 Neustrelitz
Im Rahmen des CSD Karlsruhe
Bennet Bialojahn
stellt seinen Krimi Trans*Later vor.
Donnerstag, 31. Mai, 19 Uhr
Café Bar PRINZs, Zähringerstraße 15, 76131 Karlsruhe

Juni

Koschka Linkerhand stellt ihr Buch Feministisch streiten – Texte zur Vernunft und Leidenschaft unter Frauen vor.
Freitag, 1. Juni, 18 Uhr
bei den Linken Buchtagen im Blauen Salon, Gneisenaustraße 2, Berlin-Kreuzberg
Im Rahmen von "Gay in May"
Stephanie Kuhnen
stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Samstag, 2. Juni, 15 Uhr
Lagerhalle, Rolandsmauer 26, Spitzboden, Osnabrück
Im Rahmen des Festivals Offenes Neukölln #onk2018
Koschka Linkerhand
stellt ihr Buch Feministisch streiten – Texte zur Vernunft und Leidenschaft unter Frauen vor.
Samstag, 2. Juni, 19 Uhr
Ludwig, Anzengruberstraße 3, 12043 Berlin
Vortrag im Rahmen von "Sticks and Stones"
Johannes Kram
(Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber …).
Samstag, 2. Juni, 15 Uhr

SchwuZ, Rollbergstraße 26,12053 Berlin-Neukölln
Koschka Linkerhand stellt ihr Buch Feministisch streiten – Texte zur Vernunft und Leidenschaft unter Frauen vor.
Donnerstag, 7. Juni, 19 Uhr
Elchkeller, Schneiderberg 50, 30167 Hannover
veranstaltet von der Kampagne Let’s Push Feminism Forward
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Samstag, 9. Juni, 19.30 Uhr
*sowieso* Frauen für Frauen e.V., Angelikastr. 1, 01099 Dresden
Jan Stressenreuter stellt seinen Roman Haus voller Wolken vor.
Dienstag, 12. Juni, 19.30 Uhr
Zentrum Weissenburg, Weissenburgstraße 29a, 70180 Stuttgart
Im Rahmen der CSD-Kulturwoche/Bielefeld
Johannes Kram
stellt seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … vor.
Dienstag, 19. Juni, 19 Uhr
Städtische Bibliothek, Bielefeld
(Eine Veranstaltung von SPDqueer OWL)
Lutz van Dijk (Verdammt starke Liebe) hält einen Vortrag zum Thema "Erinnern an Rosa Winkel Häftlinge"..
Dienstag, 19. Juni, 20 Uhr
Katholische Akademie Frankfurt a.M., Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Mittwoch, 20. Juni, 20 Uhr
Frauenkulturzentrum Bielefeld e.V., Meller Str. 2, 33613 Bielefeld
Sophie Herrndorf stellt ihren Roman Frag nicht nach gestern vor.
Donnerstag, 26. Juni, 19 Uhr
Rubicon, Rubensstr. 8-10, 50676 Köln

Juli

Johannes Kram und Gäste diskutieren seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ….
Mittwoch, 4. Juli, 20 Uhr
Jot Jelunge, Lindenstraße 53, 50674 Köln
(Mit Highlights aus „Der Operette für zwei schwule Tenöre“)
Johannes Kram und Gäste diskutieren seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ….
Montag, 9. Juli, 20 Uhr
taz-Café, Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin
(Mit Highlights aus „Der Operette für zwei schwule Tenöre“)
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Dienstag, 12. Juli, 19.30 Uhr
Frauenkultur e.v., Windscheidstr. 51, 04277 Leipzig
Im Rahmen von "Hamburg Pride"
Stephanie Kuhnen
stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Sonntag, 29. Juli, 17 Uhr
Pride House im IFZ, Rostocker Str. 7, Hamburg

August

Im Rahmen von "Queer:East"
Johannes Kram
(Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber …) ist Podiumsgast.
Donnerstag, 2. August, 20 Uhr
Literarisches Colloquium Berlin (LCB), Am Sandwerder 5, 14559 Berlin
Johannes Kram und Gäste (u.a. Bundesjustizministerin Katarina Barley)
diskutieren seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ….
Donnerstag, 16. August, 20 Uhr
Kasino am Kornmarkt, Kornmarkt 1-3, 54290 Trier
(Mit Highlights aus „Der Operette für zwei schwule Tenöre“)

September

Lutz van Dijk stellt sein Buch Endlich den Mut … vor.
Dienstag, 4. September, 19.30 Uhr
LSVD Magdeburg, Schäfferstraße 16, 39112 Magdeburg
Erinnern an homosexuelle Opfer in Polen und Deutschland heute
Diskussion mit Dr. Joanna Ostrowska (Warschau) und Dr. Lutz van Dijk (Amsterdam).
Mittwoch, 5. September, 20 Uhr
“Aquarium” im Südblock, Skalitzer Straße 6, Berlin
(Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit dem Anne-Frank-Zentrum, der Hirschfeld-Eddy-Stiftung, queer amnesty und dem Schwulen* Museum)

Oktober

Lutz van Dijk (Verdammt starke Liebe) hält einen Vortrag "Erinnern an Rosa Winkel Opfer – auch in Auschwitz?"
Montag, 1. Oktober, 19 Uhr
KZ-Gedenkstätte Dachau (bei München), Pater-Roth-Str. 2a, 85221 Dachau