Veranstaltungen

2018

Juli

Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Dienstag, 12. Juli, 19.30 Uhr
Frauenkultur e.v., Windscheidstr. 51, 04277 Leipzig
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Samstag, 21. Juli, 20 Uhr
Das KULT, Hamburger Str. 273, Braunschweig
Im Rahmen von "Hamburg Pride"
Stephanie Kuhnen
stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Sonntag, 29. Juli, 17 Uhr
Pride House im IFZ, Rostocker Str. 7, Hamburg

August

Im Rahmen von "Queer:East"
Johannes Kram
(Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber …) ist Podiumsgast.
Donnerstag, 2. August, 20 Uhr
Literarisches Colloquium Berlin (LCB), Am Sandwerder 5, 14559 Berlin
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Freitag, 12. August, 21 Uhr
Sommerakademie der Grünen Jugend in Schiere in Sachsen-Anhalt
Im Rahmen des Lübecker CSD
Johannes Kram
stellt seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … vor.
Montag, 13. August, 20 Uhr
Willy-Brandt-Haus Lübeck, Königstraße 21, 23552 Lübeck
Johannes Kram und Gäste (u.a. Bundesjustizministerin Katarina Barley)
diskutieren seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ….
Donnerstag, 16. August, 20 Uhr
Kasino am Kornmarkt, Kornmarkt 1-3, 54290 Trier
(Mit Highlights aus „Der Operette für zwei schwule Tenöre“)
Stephanie Kuhnen stellt ihren Sammelband Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit vor.
Dienstag, 21. August, 19.30 Uhr
Café & Eventlocation im Kunstmuseum Kloster unser Lieben Frauen, Regierungsstraße 4-6, 39104 Magdeburg
Im Rahmen des Erfurter CSD
Johannes Kram
stellt seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … vor.
Mittwoch, 22. August, 19 Uhr
RedRoxx’s, Pilse 29, 99084 Erfurt
Koschka Linkerhand stellt zusammen mit Daria Majewski und Naida Pintul den Titel Feministisch streiten vor.
Freitag, 31. August, 19 Uhr
Anyway, Kamekestraße 14, 50672 Köln
Gastgeber: Jugendclub Courage Köln e.V.
Pia Thilmann stellt zusammen mit Sabine Fuchs und Eva Windhoff den Titel Butches – Begehrt und bewundert vor.
Freitag, 31. August, 20 Uhr
Centro Soziale, Sternstraße 2, 20357 Hamburg
(Eintritt frei und für alle gender offen, Spenden erbeten)

September

Pia Thilmann stellt zusammen mit Eva Windhoff den Titel Butches – Begehrt und bewundert vor.
Samstag, 1. September, 19 Uhr
Rat und Tat, Theodor-Körner-Straße 1, 28203 Bremen
(Eintritt frei und für alle gender offen, Spenden erbeten)
Lutz van Dijk stellt sein Buch Endlich den Mut … vor.
Dienstag, 4. September, 19.30 Uhr
LSVD Magdeburg, Schäfferstraße 16, 39112 Magdeburg
Erinnern an homosexuelle Opfer in Polen und Deutschland heute
Diskussion mit Dr. Joanna Ostrowska (Warschau) und Dr. Lutz van Dijk (Amsterdam).
Mittwoch, 5. September, 20 Uhr
“Aquarium” im Südblock, Skalitzer Straße 6, Berlin
(Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit dem Anne-Frank-Zentrum, der Hirschfeld-Eddy-Stiftung, queer amnesty und dem Schwulen* Museum)
Buchpremiere
Ria Klug stellt ihren neuen Krimi Gefährliche Vergangenheit vor.
Mittwoch, 12. September, 20 Uhr
Ludwig, Anzengruberstraße 3, 12043 Berlin
(mit Klangimprovisationen von Malu Förschl)
Johannes Kram stellt seine Streitschrift Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber … vor.
Dienstag, 18. September, 19.30 Uhr
SUB e.V., Müllerstraße 14, 80469 München

Oktober

Lutz van Dijk (Verdammt starke Liebe) hält einen Vortrag "Erinnern an Rosa Winkel Opfer – auch in Auschwitz?"
Montag, 1. Oktober, 19 Uhr
KZ-Gedenkstätte Dachau (bei München), Pater-Roth-Str. 2a, 85221 Dachau