Die Gedanken sind bunt!

Februar 2018

 

In Vorbereitung auf die Leipziger Buchmesse im März möchten wir Euch auf eine Initiative aufmerksam machen: #verlagegegenrechts – ein Aktionsbündnis gegen rassistisches, antifeministisches und homofeindliches Gedankengut in der Buchbranche, unterstützt von über 45 Verlagen und 100 Personen und Initiativen.

 

Auf der Leipziger Buchmesse wollen wir mit eigenem Material und Veranstaltungen unsere Kritik an der Präsenz rechter Medien sichtbar machen. Unter dem Hashtag #verlagegegenrechts planen wir Aktionen, die sich um den Kampf gegen rechte Ideologien und mögliche Alternativen dazu drehen.

 

Auch Querverlagsautor_innen sind dabei und werden gleich auf zwei Bühnen mitdiskutieren.

 

"In der Mitte der Gesellschaft? – LGBTIQ-Rechte im Fokus"
Es diskutieren Stephanie Kuhnen und Johannes Kram. Moderation Steff Urgast
Donnerstag, 15. März, 15-16 Uhr
Halle 3, Bühne "Forum Sachbuch"

 

"Alles Antifeminismus? – Antifeminismus als wichtiges Bindeglied rechter und reaktionärer Bündnisse"
Es diskutieren Koschka Linkerhand, Lea Schmid und Andreas Speit. Moderation Lisa Mangold
Samstag, 17. März, 11-12 Uhr
Halle 5, "Bühne der unabhängigen Verlage"

 

Wir sehen uns in Leipzig! Bis dahin schöne Februartage wünscht der Querverlag!

IM INTERVIEW: Jan stressenreuter

Als der Kölner Autor Jan Stressenreuter seine Krimiserie um das Ermittlerduo Maria Plasberg und Torsten Brinkhoff in der Wiener Buchhandlung Löwenherz vorstellte, bekam er im Anschluss an die Lesung die Gelegenheit, in einem ausführlichen Radiointerview mit dem Buchhändler Veit Schmidt über die 80er Jahre und die Aids-Krise, über schräge Romanfiguren, den schwulen Buchmarkt sowie das Schreiben an sich lange zu plaudern.

Mit diesem Link geht's zum Radiointerview.

Viel Spaß mit den beiden klugen Kennern deutschsprachiger Schwulenliteratur!

 

Neuerscheinungen Herbst 2017

 

Bestellen

Sein letzter Schritt

Kriminalroman

Felix Haß

12,90 €

ISBN: 978-3-89656-255-5

Am Schwulenstrand des Berliner Wannsees wird ein menschliches Bein angeschwemmt. Der Fund stellt den Kommissar Steffen Lenz und sein Team vor Rätsel. Natürlich durchsuchen sie die Umgebung nach weiteren Leichenteilen, durchforsten die Vermisstenmeldungen – Ergebnis: nichts. Und dann taucht eine Leiche auf und es beginnt ein kriminalistisches Puzzlespiel, das in ungeahnte Abgründe führt.

Bestellen

Heldensommer

Roman

Roland Gramling

17,90 €

ISBN: 978-3-89656-258-6

Zuhause und Heimat. Für Robert geografisch und emotional unendlich weit voneinander entfernt. Als er ans Krankenbett seiner Großmutter gerufen wird, kehrt er zum ersten Mal nach sieben Jahren im Berliner Exil zurück in sein Heimatdorf, am Ende eines schmalen Tals inmitten des Spessarts. Es wird eine Begegnung mit der Vergangenheit. Die magischen Wunder der Kindheit funkeln erneut, aber auch Wunden, die nur oberflächlich vernarbt sind, brechen wieder auf.

Bestellen

Lesben raus!

Für mehr lesbische Sichtbarkeit

Stephanie Kuhnen (Hg.)

16,90 €

ISBN: 978-3-89656-257-9

28 Autor*innen beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven das Thema „lesbische Sichtbarkeit“ und gehen der Frage nach: Wo sind sie denn, die lesbischen Frauen? Welche Vorteile und welche Nachteile bringt eine erhöhte Sichtbarkeit? Was führt zur Unsichtbarkeit? Und wie kann mehr Sichtbarkeit in allen Bereichen der Gesellschaft hergestellt werden?

 

Bestellen

Mord auf Irisch

Kriminalroman

Helmi Schausberger

14,90 €

ISBN: 978-3-89656-256-2

Gerda braucht dringend Abstand von ihrem Alltag in Salzburg, also beschließt sie, ihre einfühlsame, ältere Chat-Freundin Karen im irischen Galway zu besuchen. Doch unter der angegebenen Adresse findet sie nicht Karen, sondern eine männliche Leiche. Nach einer weiteren Leiche, die Gerda schließlich endgültig belastet, beginnt eine rasante Jagd durch die wunderschöne Landschaft Irlands.

Bestellen

Heteros fragen, Homos antworten

Das Queerspiegelteam

Anja Kühne, Nadine Lange, Björn Seeling & Tilmann Warnecke

12,00 €

ISBN: 978-3-89656-254-8

In 50 Kolumnen hat das Queerspiegel-Team Woche für Woche den Leserinnen und Lesern des Berliner Tagesspiegels die Homo-Welt erklärt. Nun erscheint das gesammelte Wissen dieser Expert*innen im Querverlag und verspricht, Licht ins Dunkel zu bringen – zumindest was die Fragen Heterosexueller angeht bezüglich der Mysterien ihrer homosexuellen Mitbürger*innen.

Im handlichen Geschenkbuchformat!