Gesamtprogramm

belletristik

Sodom ist kein Vaterland

Literarische Streifzüge durch das schwule Europa

Dirck Linck (Hrsg.)

8,00 €

ISBN: 978-3-89656-066-7

In diesem ambitionierten Lesebuch sind zum ersten Mal die vielversprechendsten Vertreter schwuler Literatur aus ganz Europa vereint.

Anspruchsvoll und anregend, literarisch und lustvoll: 30 Geschichten aus 26 Ländern - deutsche und bereits ins Deutsche übersetzte Beiträge ebenso wie solche, die eigens für diese Sammlung übersetzt oder überhaupt zum ersten Mal veröffentlicht werden - gewähren einen Einblick in schwules Leben und in die vielfältige Literatur, die dieses Leben spiegelt.

Länder, in denen schon seit langem schwule Literatur geschrieben wird, sind darin gleichermaßen vertreten wie Länder, in denen sich eine junge Schwulenbewegung gerade erst literarisch zu artikulieren beginnt.

Sodom ist kein Vaterland erschließt die Alte Welt neu und erweitert die Grenzen dessen, was wahrgenommen wird - an Literatur wie an Lebenswirklichkeiten.

Ähnliche Titel:
Überall auf der Welt. Coming-out Geschichten
Sappho küßt die Welt
Sappho küsst die Sterne