Gesamtprogramm

belletristik

Sappho küsst die Sterne

Neue deutschsprachige Literatur von Lesben

Ilona Bubeck (Hg.)

8,00 €

ISBN: 978-3-89656-107-7

Besser, frischer, lesbischer - eine Entdeckungsreise durch neue Texte erstklassiger Autorinnen

Selbstbewusst lesbisch und literarisch vom Feinsten – so präsentieren sich 22 neue Geschichten deutschsprachiger Autorinnen in dem von Ilona Bubeck herausgegebenen Band Sappho küsst die Sterne. Bekannte Namen wie Antje Rávic Strubel, Karen-Susan Fessel oder Antje Wagner treffen auf vielversprechende Nachwuchs-Autorinnen wie Malou Berlin, Sonja Steinert oder Ulrike Schuff.
Die Erzählungen sind eine ebenso beeindruckende wie unterhaltsame Bestandsaufnahme lesbischen Empfindens in einem längst als selbstverständlich erlebten Alltag. In "Running Sushi" schildert Karin Rick ihre persönliche Version einer lesbischen Beziehung mit 2 Kindern, und Susanne Englmayer begibt sich in "Kein Bock" auf Motorradtour. Die Grenzbereiche der Identität sind das Terrain von Antje Wagner ("Vögel färben") und Antje Rávic Strubel ("Kältere Schichten der Luft"), immer auf der Suche nach neuen Formen von (gelebter) Liebe und Beziehung.

Mit ihrem erzählerisch hohen Niveau bilden die Geschichten in Sappho küsst die Sterne ein Glanzpunkt am literarischen Firmament.

Liste der Autorinnen:
Malou Berlin, Susanne Englmayer, Karen-Susan Fessel, Ulrike Gramann, Barbara Krantz, Katrin Kremmler, Litt Leweir, Inge Lütt, Anne Marius, Sudabeh Mohafez, Nicole Müller, Helga Pankratz, Karin Rick, Nadja Boris Schefzig, Ulrike Schuff, Ester Spinner, Ursula Steck, Sonja Steinert, Antje Rávic Strubel, Corinna Waffender, Antje Wagner, Ursula Maria Wartmann

Ebenfalls im Querverlag:
Käthe H. Fleckenstein (Hg.): Sappho küsst die Welt