Gesamtprogramm

belletristik

Liebe und andere Irrtümer

Roman

Karen X. Tulchinsky

8,00 € – dieser Titel ist leider vergriffen

ISBN: 978-3-89656-051-3

"Weißt du, ich glaube, wir sollten uns das mit der Monogamie noch mal überlegen."

Mit diesem beiläufigen Satz bricht für Nor Nomi Rabinovitch eine Welt zusammen. Denn sie wird von ihrer bildschönen Freundin Sapphire nicht nur betrogen; das Objekt von Sapphires Begierde ist ausgerechnet ein Mann! Also zieht Nomi bei ihrer besten Freundin ein, verschanzt sich unter einer Steppdecke auf dem Sofa und schaut sich schmalzige Liebesfilme an. Denn eins steht fest: Liebe lohnt sich nicht. Mitten in dieser düsteren Stimmung wartet ihre Mutter aus Toronto mit Neuigkeiten auf: Sie wird noch mal heiraten. Also fliegt Nomi nach Kanada und taucht ein in das Chaos, das ihre große jüdische Familie so wunderbar charakterisiert. Zusammen mit ihrem HIV-positiven Cousin Henry, der sich gerade von einem schwulenfeindlichen Überfall erholt, betritt Nomi ein Minenfeld turbulenter Familiendramen: Mutter-Tochter-Gespräche, Coming-out, Aids und schließlich die vielsagenden Blicke einer Femme namens Julie.

Karen Tulchinskys Figuren sind komisch, authentisch und lebendig.

Weitere Geschichten von Karen X. Tulchinsky im Querverlag:
"Eine andere Art von Liebe" in Sappho küßt die Welt

Presse-Meinungen zu Liebe und andere Irrtümer:

"Ein kraftvoller Erstlingsroman ... originell und bezaubernd ... Tulchinsky beweist sich als witziges Naturtalent!" (Publishers Weekly)

"Die junge jüdisch-kanadische Schriftstellerin Karen X. Tulchinsky ist unbestreitbar ein neuer Stern am (lesbischen) Erzählerinnenhimmel." (Querelles)

"Gut getroffen, gut zu lesen - Urlaubslektüre vom Feinsten!" (Weiberdiwan)