Gesamtprogramm

sachbuch

Grenzen der Sehnsucht

Eine schwule Heimatkunde

Axel Krämer

8,00 €

ISBN: 978-3-89656-115-2

Wie schwul ist Deutschland?

Ein Panorama zwischen Ghetto und Großfamilie, schriller Szene und ländlicher Idylle, zwischen Prominenz und Provinz – Ein Jahr lang ist der Journalist Axel Krämer durch Deutschland gefahren und hat die unterschiedlichsten Männer getroffen und sich ihr Leben erzählen lassen. Seine Berichte und Porträts schwulen Lebens in Deutschland zeigen zahlreiche Facetten: Die schwule Schuhplattergruppe in Bayern ist ein ebenso selbstverständlicher Teil dieser Welt wie der HIV-infizierte langzeitüberlebende Franzose und der schwule türkische Friseur in Berlin, der Waschmaschinen sammelnde Schwule in Stuttgart und der Besitzer einer Werbeagentur in Leipzig.

Sie alle schildert Axel Krämer mit ihren Erfahrungen, ihren Wünschen und Sehnsüchten. Unterschiede zwischen den Metropolen Köln, Hamburg, München werden ebenso beleuchtet wie ihre Ähnlichkeiten mit der Situation schwuler Männer in Göttingen, Neubrandenburg oder Sylt.

Axel Krämer gelingt mit Grenzen der Sehnsucht ein ebenso intensiver wie ehrlicher Blick auf das Leben schwuler Männer in Deutschland, von Promis und Politikern ebenso wie denen, die nicht im Rampenlicht stehen – eine schwule Heimatkunde fern des schrillen und oft einseitigen Bildes, das manche Massenmedien zeichnen.

Mehr von Axel Krämer im Querverlag:
"Story of Another Chinese Ghost" in Einmal hin & quer (2004)

Ähnliche Titel:
Rainer Hörmann: Samstag ist ein guter Tag zum Schwulsein
Lutz van Dijk: Überall auf der Welt. Coming-Out Geschichten
Werner Hinzpeter: Schöne schwule Welt

Presse-Meinungen zu Grenzen der Sehnsucht:

"Ein ausgesprochen lesenswertes Sachbuch von erstaunlichem Tiefgang." (Nürnberger Schwulenpost)

"... ein Sittenbild vom ehemaligen Autonomen bis zum schwulen Schuhplattler" (HivLife Magazin)

"Vieles mag überraschen, ist politisch relevant, bedient hin und wieder sogar ein gewisses Klatschbedürfnis des Lesers, aber mit Niveau. Ein unbedingt lesenswertes Buch!" (stadt.gay.web)

"Eine lehrreiche Heimatkunde, nicht nur für Schwule!" (CSD Munich)