Gesamtprogramm

sachbuch

Gewalt gegen Lesben

Constance Ohms

12,50 €

ISBN: 978-3-89656-049-0

Die Sensibilisierung der Gesellschaft für die Thematik Gewalt gegen Frauen gehört seit den siebziger Jahren zu den Errungenschaften der Frauenbewegung.

Doch Gewalt gegen Lesben ist noch immer nicht ins öffentliche Bewußtsein gedrungen.

Constance Ohms zeigt auf, daß Lesben für Polizei und Behörden nicht existieren, d.h. daß Lesben, die Gewalt erfahren, selten als solche wahrgenommen werden.

In Interviews läßt die Autorin Betroffene zu Wort kommen und analysiert anhand von Zahlen und Fakten die Politik der Gewalt gegen Lesben. Eine veränderte Praxis der gesellschaftlichen Institutionen ist eines ihrer erklärtenrten Ziele. Ein längst fälliges Buch, das zu einem Standardwerk der Lesbenbewegung avancieren wird - unverzichtbar für alle, die im Gewaltbereich arbeiten.