Gesamtprogramm

belletristik

Bis ich sie finde

Roman

Karen-Susan Fessel

12,00 €

ISBN: 978-3-89656-072-8

Als Uma die blonden Haare und markanten Züge der Schwedin Jane zum ersten Mal erblickt, weiß sie, daß diese Frau etwas in ihr berührt, was sie ihr ganzes Leben lang beschäftigen wird. Jane ist kühl und unnahbar, und sie erschüttert Uma, den Frauenschwarm, in ihren Grundfesten. Uma will etwas, vielleicht alles von Jane, aber Jane weist Uma unmißverständlich zurück. Jane ist anders, besonders. Jane war früher ein Mann.

Uma geht zurück nach Berlin, arbeitet als Schuhmacherin beim städtischen Theater und steht im Mittelpunkt von Freunden, Künstlern und Lebenskünstlern. Und sie lebt zusammen mit ihrer Freundin Marianne und ihren beiden Kindern Lucie und Hugo. Aber da ist Jane, die Uma nicht vergessen kann. Wie der rote Wüstenstaub und die eisigen Schneekörner, die auf ihrer Haut brennen, so die Erinnerungen an eine Liebe, die aller Vernunft trotzt. Uma kann nicht anders, auch wenn der Schmerz sie schier zerreißt: Sie sucht Jane, die ihren eigenen Weg geht, und findet eine Antwort.

Bis ich sie finde ist die Geschichte einer scheinbar unmöglichen großen Liebe, einer Liebe, die zehn Jahre und 50.000 Kilometer überbrücken und der Hitze des australischen Outbacks wie der Kälte des lappländischen Winters standhalten muß.

Weitere Titel von Karen-Susan Fessel im Querverlag:
Abenteuer und Frauengeschichten
Jenny mit O
Nur die Besten!
Bilder von ihr
Unter meinen Händen
Leise Töne
was du willst

Erzählungen von Karen-Susan Fessel in Anthologien:
"Kathrins Kind" in Sappho küsst die Sterne
"Prost Lappland!" in Einmal hin und quer!
"Warten auf Tessa" in Vorerst für immer
"Stille Beute" in Bisse und Küsse 2
"Die dunkle Hälfte des Mondes" in Sexperimente
"Verlorene Gesichter" in Sappho küsst Europa

Presse-Meinungen zu Bis ich sie finde:

"Fessels achter Roman spielt mit Identitäten und Ängsten, Verdrängung und Selbstfindung, provoziert und bahnt sich still seinen Weg unter die Haut." (Queer)

"Eine Mischung aus Anna Karenina und Marienhof." (Siegessäule)

"Ein stilles Bravourstück!" (lespress)