Roland Gramling

Roland Gramling, geboren 1982 in einem kleinen Dorf im bayerischen Unterfranken, lebt seit vielen Jahren in Frankfurt und Berlin. Bis jetzt im Querverlag erschienen: Frankfurt 30 Grad (2008), Sehnsucht nach Sonne (2010) und Auf dem Sprung (2012). In seiner "Ackerpflaumenallee-Trilogie" malt Gramling ein temporeiches, buntes und nicht zuletzt liebesvolles Bild urbanen Großstadtlebens und setzt der Stadt Frankfurt am Main ein literarisches Denkmal.

Eine Geschichte von Roland Gramling findet sich auch in:
"Und dann kam Julian" in: F*ck! – Wenn Sex daneben geht.

Foto: Nicole Niklas