Jannis Plastargias

Jannis Plastargias, geboren 1975 in Kehl am Rhein, wohnhaft in Frankfurt/Main, war dort 2012 bis 2014 Stadtteil­Historiker. Arbeitet als freier Autor, Blogger und Kulturveranstalter. Er ist u.a. in der Jury des Jugendbuchpreises „Goldene Leslie“ und des JuLiP (Jugendliteraturpreis Frankfurt), leitet Schreibwerkstätten, ist Teil der „Lesebühne des Glücks“ und der „Dichtungsfans“ und fühlt sich in den gängigen Social-Media-Kanälen sehr wohl. Im Querverlag erschienen: RotZSchwul – Der Beginn einer Bewegung (1971-1975).

Foto: Corinna Kaiser